AddOn Systemhaus GmbH

IT-Training vom Feinsten

AddOn Training 2014/2015 - IT-Training vom Feinsten

Schokolade ist Verführung pur. Ein Blick in neuen Katalog von AddOn zeigt, dass IT Training dem in Nichts nachstehen muss. Ein in Qualität und Umfang einzigartiges Office 365 Curriculum, die neuesten Trainings zum SQL Server 2014 und zielführende ITIL-Schulungen - AddOn hat dieses Jahr für Sie wieder ein Angebot zusammengestellt, das mit Sicherheit die Lust auf Weiterbildung steigert.

Genuss ohne Reue!

Genuss ohne Reue? Beim Training geht`s. Besonders wenn man an die attraktiven Zusatzleistungen denkt, die AddOn seinen Kunden bietet. Ein attraktives Preismodell mit besonders attraktiven Konditionen für Frühbucher, die bewährte Seminargarantie oder die wertvollen Zusatzinhalte in den "Added Value" Seminaren. Kurz gesagt: Im neuen AddOn Katalog gibt es wieder IT-Training vom Feinsten.

Wie hätten Sie es gerne? Online oder auf Papier

Genießen Sie AddOn Training und bereiten Sie sich optimal für Ihre Aufgaben vor. Unser aktueller Trainings-Katalog steht Ihnen als Online-Version und zum Download bereit: AddOn Seminarkatalog 2014/2015.

Gerne senden wir Ihnen auch ein geducktes Exemplar auf dem Postweg zu. Am besten gleich bestellen und eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten senden.


AddOn Training 2014/15

AddOn und Trivadis kooperieren im Trainingsbereich

AddOn jetzt mit umfassenden Oracle Trainingsangebot

(Basel/Böblingen April 2010) Die IT-Dienstleister Trivadis und AddOn Systemhaus GmbH starten ab sofort eine Partnerschaft im Trainingsbereich in Deutschland und in der Schweiz. Durch die Zusammenarbeit erweitern die beiden Partner ihr jeweiliges Schulungsportfolio und können nun am Markt noch umfassendere Trainingsservices platzieren.


Im April 2010 starteten die beiden renommierten Schulungsanbieter Trivadis und AddOn Systemhaus GmbH ihre Zusammenarbeit im Trainingsbereich. Beide Unternehmen zählen zu den führenden IT-Trainingshäusern im deutschsprachigen Raum. Der Schwerpunkt des Bildungsangebots von Trivadis liegt bisher in Datenbanken und der Software-Entwicklung, AddOn bietet ein breites Spektrum an systemnahen Kursen. Durch die entstandenen Synergien werden Vertriebskanäle erweitert und intensiviert sowie die Kursportfolios beider Unternehmen ergänzt.

Trivadis ergänzt durch diese Partnerschaft ihr Kursportfolio um technologische Trainings in MS Windows Server, MS Exchange sowie Virtualisierung, während AddOn sein Angebot um Oracle- und BI-Trainings erweitert. Neu angeboten werden zudem AddOn VMware-Trainings an den Trivadis Niederlassungen in Basel, Bern und Lausanne. In Deutschland bietet AddOn zukünftig an seinem Stammsitz in Böblingen Oracle-Seminare an.

"Beide Firmen verfügen über eine ähnliche Unternehmensphilosophie und teilen das Ziel, Weiterbildung auf höchstem Niveau anzubieten. Gemeinsam möchten wir eine "Star Alliance" im Trainingsbereich bilden, " so Michael Walz, Solution Manager Training bei Trivadis.

"Mit AddOn und Trivadis haben zwei der kompetentesten Trainingsanbieter im D-A-CH-Raum eine Partnerschaft vereinbart. Wir freuen uns sehr über diese Kooperation und sind überzeugt, dass wir mit unseren gebündelten Kräften ein hervorragendes Angebot für die Kunden schaffen können", so Thomas Grimm, Geschäftsführer der AddOn Systemhaus GmbH.



trivadis

VMware-Training jetzt auch in Basel, Bern, Lausanne

VMware Training Schweiz - ganz in Ihrer Nähe

Ab sofort können Schweizer Kunden AddOn-VMware-Trainings auch in Basel, Bern und Lausanne besuchen. Gemeinsam mit dem Trainings­center in Regensdorf bilden die drei neuen Lokationen ein flächen­deckendes Netz von Schulungsstandorten in der deutsch­sprachigen und frankophonen Schweiz. Wie es sich gehört, werden die Seminare in der jeweiligen Landessprache - Französisch und Deutsch - oder auf Wunsch auch in Englisch angeboten.


Die Vorteile für die Kunden liegen auf der Hand:

    • niedrigere Reisekosten
    • VMware-Training auf einer leistungsfähigen Server Farm
    • mehr Auswahl durch zusätzliche Optionen
    • einfacher Zugang zu professionellen VMware Seminaren
    • VMware Seminare und Workshops durch erfahrene Consultants
      viele Praxistipps und umfassenden Hintergrundinformationen
    • alle VMware-Seminare mit Addon-Garantie
      kostenfreie Seminarwiederholung innerhalb von 6 Monaten ohne
      Angabe von Gründen, bei Release-Wechsel kostenfreier Besuch des
      Folgeseminars (es entstehen nur Kosten für die Seminarunterlage.)

Möglich wurde dieses Angebot durch eine weitreichende Partner­schaftsvereinbarung zwischen AddOn und Trivadis. Die beiden Technologie-Unternehmen bündeln so Kompetenzen, verbessern das Trainingsangebot für Ihre Kunden und verkürzen die Anreise zu den Seminaren. Nach der VATC-Partnerschaft mit der ALSO Schweiz hat AddOn mit Trivadis einen weiteren wichtigen Partner für den Ausbau seiner Trainingsaktivitäten in der Schweiz gewinnen können.
Die ALSO Schweiz AG ist der strategische Partner von AddOn für das Vmware Training in der Schweiz. Als einer der größten VMware Distributoren und führendes Grosshandels- und Logistikunternehmen für Informationstechnologie in Europa unterstützt ALSO gemeinsam mit der AddOn Schweiz AG VMware-Partner und -Kunden bei der Weiter­bildung ihrer Mitarbeiter.



AddOn ist VMware Authorized Training Center

VATC Status rundet Angebot in Training und Consulting ab

Höchste Professionalität in Planung, Vermarktung, Organisation und Durchführung von Seminaren sind die Voraussetzungen dafür, um von VMware in den Kreis der VMware Authorized Training Centers (VATC) aufgenommen zu werden. Seit Oktober 2007 gehört AddOn dazu.

Virtualisierungs-Training von A bis Z

Der VATC-Status erlaubt es AddOn alle Seminare aus dem offiziellen VMware Curriculum als Standard- oder Onsite-Trainings anzubieten und durchzuführen. Die Angebots-Erweiterung im Bereich der Virtualisierungstechnik ergänzt das Angebot von AddOn ideal. Denn mit dem offiziellen VMware Seminarangebot offeriert AddOn jetzt ein umfassendes Trainings-Spektrum von der virtuellen Infrastruktur über die Betriebssystem-Welt (Microsoft, UNIX/Linux) bis zu Datenbank- und SAP NetWeaver-Administration. Damit können sich IT-Mitarbeiter mit technologischem Weiterbildungsbedarf an einen Partner wenden. Ein Vorteil, den nicht nur AddOn-Kunden schätzen werden.
Nicht jeder Bedarf kann immer durch offizielle Hersteller-Seminare optimal abgedeckt werden. Manche Anforderungen sind zu spezifisch für ein Standardseminar, in anderen Fällen dringen sie nicht tief genug in die Technologie ein. Damit AddOn-Kunden immer über das für ihre Zielsetzung richtige und umfassende Wissen verfügen, gibt es die AddOn XpertSeries. Dahinter stehen hochwertige Trainings, die weiter in die Technik hineinführen oder durch intelligente Kombination von Lerninhalten viel Zeit und Geld sparen helfen. Aktuell erschienen: AD310 -- VMware Infrastructure 3: Install & Configure for SAP System Administration.

Bestens aufgestellt für VMware Virtualisierungsprojekte

AddOn-Berater haben in vielen Virtualisierungsprojekten nachgewiesen, dass AddOn zu Recht den Titel eines VMware Authorized Consultant (VAC) trägt. Das Technologie-übergreifende Know-how seiner Mitarbeiter war die Voraussetzung dafür, dass AddOn der Partner für VMware wurde, wenn es um die Virtualisierung von SAP-Systemlandschaften geht. Mit der Zertifizierung als VATC schließt sich der Kreis. So ist AddOn eines von ganz wenigen Systemhäusern, die alle Services rund um Virtualisierungsprojekte bieten können.




VMware Authorized Training Centre






VMware Authorized Training Centre





VMware Authorized Training Centre

Herausragende Services - ein Heimspiel für AddOn

AddOn ausgezeichnet beim Wettbewerb "Dienstleister des Jahres 2006"

Alle zwei Jahre sucht das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg den Dienstleister des Jahres. Ein Wettbewerb mit Tradition, an dem sich auch dieses Jahr eine Vielzahl von Dienstleistungsunternehmen mit spannenden Konzepten und innovativen Ideen beteiligten. Allein in der Kategorie "Beispielhafte Entwicklung, Umsetzung und Verbreitung einer Dienstleistungsidee" reichten über 100 Unternehmen Wettbewerbsbeiträge ein. In dieser Kategorie stellte sich auch die AddOn Systemhaus GmbH der Konkurrenz und wurde auf Anhieb von der hochkarätigen Jury zu einem der besten Service-Unternehmen gewählt.

Neue Dienstleistungen zu entwickeln ist seit jeher eines der Markenzeichen von AddOn. Kein Wunder, denn neben Technologieführerschaft gehört Innovationsstärke seit Gründung zur Unternehmensphilosophie des Böblingen Hightech Unternehmens. Und so sprudeln immer neue Konzepte und Ideen aus den Köpfen der Mitarbeiter des Beratungshauses. Basis für den aktuellen Wettbewerbsbeitrag ist ein vor rund 4 Jahren entstandenes Konzept Services als standardisierte und modularisierte Pakete anzubieten. Dabei handelt es sich um abgeschlossene Consulting oder IT-Service Lösungen, die den AddOn Kunden konkret beschriebene Dienstleistungen zu einem äußerst günstigen Preis bieten. Seit 2002 haben die AddOn Consultants rund 30 solcher, als "Consulting in a Box und Service in a Box" bezeichneter Dienstleistungspakete geschnürt und hunderte Dienstleistungs-Boxen ausgeliefert.
Nebenbei entstand so eine Angebots-Palette, die es AddOn-Kunden heute ermöglicht eine komplette Projekt-Begleitung aus Standardmodulen zu buchen oder sich in komplexen Projekt-Abschnitten gezielt Hilfe ins Haus zu holen. Die Vorteile für den Kunden liegen auf der Hand: Er kann so sein IT-Budget gezielter einsetzen, ist in hohen Maße unabhängig von seinem Dienstleister, kann flexibel im Projektablauf weitere Services dazukaufen und profitiert von den Kostenvorteilen, die die Pakete bieten.
Mit dem Konzept komplexe Service individuell mittels standardisierter Module zu liefern betritt AddOn Dienstleistungs-Neuland. Denn das, was in der industriellen Fertigung schon seit langem Usus ist - der Produktion mit flexibel einsetzbaren Modulen - steckt im Dienstleistungs-Sektor noch in der Diskussionsphase. Die konsequente Umsetzung und Weiterentwicklung des "in a Box" Gedankens zu einem umfassenden Konzepts hat die Jury überzeugt und AddOn in der Kategorie "Beispielhafte Entwicklung, Umsetzung und Verbreitung einer Dienstleistungsidee" den Anerkennungspreis verliehen.



DELL
Wirtschaftsminister Pfister
im Gespräch mit Thomas Grimm

AddOn mit neuem Partner Status

.. VMware Authorized Consulting Partner

Kompetenz in VMware ausgezeichnet

Nach zwei Jahren als virtueller Partner (VIP) ist AddOn seit April VMware Authorized Consulting (VAC) Partner. Eine Bestätigung für die kompetente Projektarbeit der letzten Jahre.
Nur mit kompetenten Partnern werden aus bester Technik überzeugende Lösungen. Ein Prinzip, das VMware dazu motiviert hat mit seinen besten Technologiepartner ein globales Netzwerk aufzubauen. Das Ziel des Partner-Programms ist es, durch umfassende Lösungen und hervorragender Dienstleistungs-Qualität ein besonders hohes Maß der Kunden-Zufriedenheit zu erreichen. Partner, die diese Vorgaben in herausragender Art umsetzen, zeichnet VMware mit dem VAC (VMware Authorized Consulting)-Partner Status aus. Seit April 2006 ist AddOn VAC Partner.
Der Vorteil für die AddOn Kunden liegt auf der Hand: Gemeinsam mit VMware bietet AddOn Lösungen an, die Unternehmen Wachstum und Innovation mit vereinfachten die Computer-Infrastruktur ermöglichen und dabei gleichzeitig die Gesamtkosten (TCO) senken. Die Kombination von AddOn Virtualisierungs Know-how und VMware-Software garantieren umfassende Lösungen für Virtual Machines und Dienstleistungen.Gut geschult und mit VMware-überprüften und -zertifizierten Können, bieten die AddOn Consultants alles was man für den erfolgreichen Einsatz von virtuellen Servern benötigen: das Produkt, Training und den technischen Support.



VMWARE

Dell OpenManage Training exklusiv bei AddOn

Dell und AddOn vertiefen ihre 2005 geschlossene Partnerschaft. Ab Januar 2006 führt AddOn exklusiv die Seminare für Dell OpenManage durch.

Dell OpenManageTM 4 ist die erste Änderungsverwaltungslösung für Hardware, die vorhandene Betriebssystemverwaltungsanwendungen nutzt. Es lässt sich in Microsoft® Systems Management Server 2003 integrieren. Der Vorteil: Serversoftware und -hardware können auf einer Konsole verwaltet werden. Damit Dell Kunden den vollen Leistungsumfang der Lösung für die Optimierung ihrer Systemverwaltung nutzen können, bieten Dell und AddOn im nächsten Jahr Trainings zu Dell OpenManage 4 an.
In zweitägigen Technologie-Trainings vermitteln die Spezialisten von AddOn die notwendigen Kenntnisse für das System-Management mit Dell OpenManage. In praxisnahen Übungen erfahren die Teilnehmer, wie sie das Systemmanagement Tool installieren, konfigurieren und nutzen. Die Seminar-Landschaft besteht aus PowerEdgeT 2850 Systemen, mit einer homogenen Microsoft Windows Server 2003 Umgebung und der Dell OpenManage Software Version 4.3. Ein Training für den effizienten Einstieg in das Dell System Management.
Hintergrund: Dell OpenManage 4 bietet umfassende Funktionen zur Vereinfachung der Systemverwaltung und für eine bessere Server-Nutzung . Offene, flexible Tools zur Standardisierung von Prozessen, Automatisierung der zentralen Verwaltung verteilter Systeme sowie Fernzugriffe auf Dell PowerEdge-Server sind die Kern -Features von OpenManage 4.



DELL

SAP AG und AddOn

.. bieten gemeinsame Seminare zur besseren Systemverwaltung

Erfolgreiche Trainingspartnerschaft

Nur wenn das Betriebssystem, die Datenbank und die Applikationsplattform optimal aufeinander abgestimmt sind, zeigen SAP-Anwendungen ihre wirkliche Performance und Stabilität. Bisher suchte man allerdings entsprechende Technologie-Seminare für das System-Tuning vergeblich. Mit dem neuen SAP NetWeaver Curriculum wurde diese Lücke geschlossen.

In seinem neuen Schulungsangebot zur SAP NetWeaver Application Platform ergänzt die SAP AG ihr Angebot mit neuen Plattform Seminaren. Die einheitliche Zielsetzung der vier Seminare ist die Vermittlung von speziellem Administratoren Know-how in der Betriebssystem- und Datenbank-Administration an der Nahtstelle zur SAP NetWeaver Technologie. Für denjenigen, der vor allem seine SAP System-Verfügbarkeit verbessern möchte, dürfte das Seminar AD665 "Microsoft High Availability für SAP System Administration" besonders interessant sein. Von der Risikoanalyse bis hin zum Management und Operating eines SAP R/3 Datacenter-Systems behandelt das Seminar alle relevanten Aspekte zum Thema SAP Hochverfügbarkeit. Bestens vorbereitet kann man sich nach dem Seminar an die Planung, den Aufbau und Konfiguration eines Windows Clustersystems mit SAP R/3 und dem SQL Server machen. Damit beim späteren Betrieb das SAP-System auch wirklich hochverfügbar ist, lernen die Teilnehmer, wie man das System analysiert, optimiert, überwacht und im Ernstfall mit dem richtigen Troubleshooting eingreift.

Entwickelt wurden diese Kurse gemeinsam mit dem Beratungs- und Trainingshaus AddOn. Kompakt, klar strukturiert und praxisorientiert haben die System- und Datenbankspezialisten von AddOn die neuen Seminare in engster Zusammenarbeit mit der SAP AG entwickelt. Ein erfreulicher Nebeneffekt: Durch die Konzentration auf die aus SAP-Administrationssicht wichtigen Elemente in der Systemverwaltung reduzieren sich Ausbildungszeit und -kosten um bis zu 80%.



SAP

Partnerschaft: Dell und Systemintegrator AddOn

.. optimieren Microsoft- und SAP-Infrastrukturen

Dell und der Böblinger Systemintegrator AddOn unterstützen Unternehmen ab sofort mit umfangreichen Beratungs-, Trainings-, Implementierungs-, Migrations- und Support-Services bei Microsoft- und SAP-Projekten.

Computerhersteller Dell und Systemintegrator AddOn haben soeben eine umfassende Partnerschaft geschlossen. Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit unterstützen die Partner Unternehmen beim Aufbau und Betrieb von Microsoft- und SAP-Infrastrukturen, die auf Hardware von Dell basieren.

AddOn liefert dabei europaweit unter der Führung von Dell und als Dell Professional Services (DPS)-Partner Beratungsleistungen, Schulungs- und Support-Services sowie Microsoft- und SAP-Installationen auf Basis von Dell-Technologie. Mit ihrer Partnerschaft versorgen Dell und AddOn Unternehmen lückenlos mit professionellen Microsoft- und SAP-Lösungen - und das von Pre-Sales-Beratung bis zu Installationen und Post-Sales-Services. Dell-Server und innovative AddOn Service- und Consulting-Lösungen steigern die Leistung von IT-Landschaften und gewährleisten ihren reibungslosen Betrieb. Vorteil für Unternehmen: Sie senken die laufenden Betriebskosten und schützen ihre Investitionen langfristig.

"Mit AddOn haben wir einen äußerst kompetenten und professionellen Partner hinzugewonnen", erklärt Stefan Bachmann, Director Services bei Dell in Langen. "Durch die Erweiterung unseres Partnernetzes sind wir in der Lage, unsere Kunden von A bis Z beim Aufbau und der Optimierung von leistungsfähigen SAP- und Microsoft-Infrastrukturen zu unterstützen."

Thomas Grimm, Geschäftsführer der Addon Systemhaus GmbH, ergänzt: "Gemeinsam mit Dell stellen wir Anwendern innovative Lösungen zur Verfügung, mit denen Unternehmen Kosten reduzieren, einen schnellen ROI reichen und sich problemlos an Änderungen anpassen können."



DELL

AddOn ISO 9001 zertifiziert

Das Maß der Dinge: Qualität und Kundenzufriedenheit

Seine Kunden durch herausragende Qualität zu überzeugen, gehört schon immer zu den Leitgedanken von AddOn. Seit Gründung der AddOn leben die Mitarbeiter diesen Grundsatz täglich als Consultants und Trainer bei unseren Kunden.

Damit das so bleibt und noch besser wird, hat die Geschäftsleitung der AddOn entschieden, die gelebte Qualität zu dokumentieren und zertifizieren zu lassen. Das eingeführte Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2000 wurde vor wenigen Tagen zertifiziert. Worum es AddOn dabei geht, formuliert das Unternehmen in seinem Qualitätsmanagement Handbuch eindeutig: "Der Maßstab für die Qualität unserer Leistungen wird vom Kunden bestimmt. Sein Urteil ist entscheidend."



ISO

AddOn gewinnt Champions League

AddOn Trainings-Qualität überzeugt: Mit hohem Umsatz-Wachstum zum Titelgewinn

Wovon die großen europäischen Fußball Vereine noch träumen, hat AddOn dieses Jahr schon erreicht: den Gewinn der Champions League. Mit mehr als 100 Prozent Zuwachs wurde AddOn Sieger in der Kategorie "Umsatz-Wachstum" bei der Microsoft Partner Champions League. In der Partner Champions League zeichnet Microsoft Partnerunternehmen aus, die im vergangenen Geschäftsjahr außergewöhnliche Leistungen in den Kategorien Umsatz, Umsatzwachstum, Neukundengewinnung, Referenzprojekte, Kundenzufriedenheit und Gesellschaftliches Engagement gezeigt haben. An den Start gingen für den diesjährigen Award rund 26.000 Microsoft Vertriebs-, Service- und Lösungs-Partner. Entsprechend hoch waren die Hürden um am Ende den Pokal in den Händen zu halten.

Auf seiner Partnerkonferenz in Weimar zeichnete Microsoft die Gewinner der "Partner-Champions-League 2005" im Rahmen einer festlichen Gala aus. Bester in der Kategorie Umsatz-Wachstum: AddOn Systemhaus GmbH aus Böblingen.

Worauf es Microsoft bei diesem Preis ankommt erläuterte Wolfgang Brehm, Bereichsleiter Partner Program Sales Group bei der Microsoft Deutschland GmbH so: "Bei der Partner Champions League können die Partner sowohl mit quantitativ als auch qualitativ herausragenden Leistungen punkten. Es entspricht dem Ziel unseres Partner Programms, unsere Partner nicht nur kurzfristig nach ihren Umsätzen zu bewerten, sondern auch nach ihrem Beitrag zum langfristigen Vertrauen der Kunden in Microsoft-Lösungen."



CHAMPION

Gute Partnerschaft

.. Land Baden-Württemberg vertraut auch in Zukunft auf AddOn

Diese Zusammenarbeit hat sich bewährt! So sehen es sowohl das Land Baden-Württemberg als auch AddOn und verlängerten konsequenterweise die Rahmenvereinbarung über Schulungsleistungen erneut um ein weiteres Jahr. Von den wirtschaftlichen Vorteilen der Rahmenvereinbarung profitieren nahezu alle Einrichtungen des Landes und der Kommunen.

Seit Jahren schult das Land Baden-Württemberg seine Bediensteten bei AddOn und das sehr zur Zufriedenheit der Öffentlich Bediensteten. Fast schon Formsache war deshalb die weitere Verlängerung der Rahmenvereinbarung über das Jahr 2005 hinaus. Sehr umfangreich ist die Liste derjenigen Landeseinrichtungen, die von dem Vertrag profitieren können. Dazu zählen:

    • der Landtag von Baden-Württemberg,
    • die Behörden und Einrichtungen des Landes Baden-Württemberg,
    • die Gemeinden und Landkreise in Baden-Württemberg sowie deren Vereinigungen,
    • die Zusammenschlüsse der kommunalen Datenverarbeitung in Baden-Württemberg (Kommunale Rechenzentren),
    • die anderen der Aufsicht des Landes Baden-Württemberg unterstehenden juristischen Personen (Körperschaften, Anstalten und Stiftungen) des öffentlichen Rechts und
    • andere juristische Personen (Unternehmen und Einrichtungen), an denen das Land, die Gemeinden und die Landkreise als Träger öffentlicher Aufgaben überwiegend und unmittelbar beteiligt sind.


DELL

Rechenzentrums-Virtualisierung senkt Kosten und Ausfall-Risiken

Wie man das Risiko eines Ausfalls des SAP-Systems minimiert

und dabei gleichzeitig Kosten senkt, bewies AddOn mit dem Aufbau eines virtuellen Rechenzentrums bei seinem Kunden Gilde Heimbau GmbH.

Die Zielvorgabe hieß hohe Verfügbarkeit des SAP Systems bei geringen Kosten. Umgesetzt hat AddOn diese Zielvorgabe durch Planung und Aufbau eines redundanten, virtualisierten Rechenzentrums für die SAP-Systemlandschaft der Gilde Heimbau GmbH. Schon in der Konzeptphase überzeugte die AddOn Lösung den Kunden. Denn der Vorschlag versprach die beiden Ziele durch die Virtualisierung der aktuell vier physikalischen Server der SAP-Landschaft in einem redundanten Rechenzentrums zu erfüllen.

Umso überzeugender stellte sich das Konzept dar, als weitere positive Nebeneffekte deutlich wurden:

  • verbessertes Disaster Protection,
  • erhöhte Verfügbarkeit des SAP Systems,
  • signifikante Kosteneinsparungen in der Administration,
  • einfache und effiziente Administration,
  • Betriebskostensenkung durch Hardware-Konsolidierung.

Realisiert hat AddOn das Projekt mit dem Einsatz des ESX Servers von VMware. Dass diese Virtualisierungs-Lösung noch mehr Vorteile bietet, bewies AddOn nach Projektabschluss. Denn zusätzlich zu den gewünschten Vorgaben, wurden folgende Vorteile mit der neuen Landschaft an den Kunden übergeben:

  • Schnellere Bereitstellung von neuen Systemen zur Erfüllung von geschäftlichen Anforderungen.
  • Automatisierung und Standardisierung bei der Installation eines neuen virtuellen Systems.
  • Vereinfachung der Sicherung und Wiederherstellung der Server.



Gilde Heimbau