AddOn Systemhaus GmbH

»» Kursinformationen als herunterladen ««

Microsoft - SQL Server 2012 und 2014


MOC 20461: Querying Microsoft SQL Server 2014   
KurzbeschreibungIn diesem Seminar lernen Sie wie grundlegende Transact-SQL-Abfragen für Microsoft SQL Server 2014 geschrieben werden. Somit bildet das Seminar die Basis für alle SQL Server-bezogenen Themen: Datenbankadministration, Datenbankentwicklung und Business Intelligence.

ZielgruppeDieses Seminar richtet sich an Datenbankadministratoren und -entwickler , Business Intelligence Professionals sowie SQL-Poweruser.

LernzieleNach Seminarende können Sie SELECT-Abfragen erstellen und mehrere Tabellen abfragen. Sie lernen Built-In Funktionen und Subqueries (Unterabfragen) anzuwenden sowie Stored Procedures (gespeicherte Abläufe) auszuführen und Set Operators (Set-Operatoren) zu verwenden. Darüber hinaus können Sie Error Handling (die Fehlerbehandlung) und Transactions (Transaktionen) implementieren. Sie werden wissen wie Daten gefiltert und sortiert und wie die SQL Server Metadaten abgefragt werden. Außerdem lernen Sie mit T-SQL zu programmieren und die Performance Ihrer Abfragen zu verbessern.

Inhalt
  • Einführung in Microsoft SQL Server 2014
    • Architektur und Komponenten
    • Tools
    • SQL Server Management Studio
  • Einführung in Transact-SQL-Abfragen
    • Sets
    • Prädikatenlogik
    • Logische Reihenfolge von Operationen in SELECT-Statements
  • Schreiben von SELECT-Abfragen
    • Schreiben einfacher SELECT-Statements
    • Eliminieren von Duplikaten mit DISTINCT
    • Verwendung von Spalten- und Tabellen-Aliases
    • Schreiben einfacher CASE-Ausdrücke
  • Abfragen mehrerer Tabellen
    • Verwendung von JOINs
  • Sortieren und Filtern von Daten
    • Arbeiten mit Datentypen
      • Verwendung von Data Manipulation Language (DML), um Daten zu verändern
        • Verwendung eingebauter Funktionen
          • Verwendung von Konvertierungsfunktionen
          • Verwendung logischer Funktionen
          • Verwendung von Funktionen, um auf Nullability zu testen
        • Gruppieren und Aggregieren von Daten
          • Verwendung der GROUP BY-Klausel
          • Filtern von Gruppen mit der HAVING-Klausel
        • Verwenden von Unterabfragen
          • Verwendung von skalaren Unterabfragen und Unterabfragen mit mehreren Ergebnissen
          • Verwendung der IN- und EXISTS-Operatoren
        • Verwendung von Tabellenausdrücken
          • Verwendung abgeleiteter Tabellen
          • Verwendung gängiger Tabellenausdrücke
          • Ansichten
          • Verwendung tabellenwertiger Inline-Ausdrücke
        • Verwendung von Set-Operatoren
          • Schreiben von Abfragen mit dem UNION-Operator
          • Schreiben von Abfragen, die CROSS APPLY- und OUTER APPLY-Operatoren verwenden
          • Schreiben von Abfragen, die APPLY mit abgeleiteten Tabellen und Funktionen verwenden
          • Schreiben von Abfragen, die EXCEPT- und INTERSECT-Operatoren verwenden
        • Verwendung von Fensterrang-, Offset- und Aggregationsfunktionen
          • Verwendung von ROW_NUMBER, RANK, DENSE_RANK, NTILE
          • Verwendung von LAG, LEAD, FIRST_VALUE, LAST_VALUE
          • Erstellen von Fenstern mit OVER
        • Pivotisierung und Gruppieren von Sets
          • Schreiben von Abfragen, die den PIVOT-Operator verwenden
          • Schreiben von Abfragen, die die GROUPING SETS-Unterklausel verwenden
          • Schreiben von Abfragen, die GROUP BY ROLLUP verwenden
          • Schreiben von Abfragen, die GROUP BY CUBE verwenden
        • Ausführen gespeicherter Prozeduren
          • Verwendung des EXECUTE-Statements, um gespeicherte Prozeduren aufzurufen
          • Weitergeben von Parametern zu gespeicherten Prozeduren
          • Arbeiten mit dynamischem SQL
        • Programmieren mit T-SQL
          • Batches, Variablen, Kontrolle von Flusselementen wie Schleifen und Bedingungen
          • Erstellen und Ausführen dynamischer SQL-Statements
          • Verwendung von Synonymen
        • Implementierung der Fehlerbehandlung
          • Umleiten von Fehlern mit TRY/CATCH
          • Erstellen von Fehlerbehandlungsroutinen in einem CATCH-Block mit ERROR-Funktionen
          • Verwendung von THROW, um eine Fehlermeldung an den Client zurückzugeben
        • Implementierung von Transaktionen
          • Vorteile der Verwendung von Transaktionen
          • Kontrolle von Transaktionen mit BEGIN, COMMIT, ROLLBACK
          • Fehlerbehandlung bei Transaktionen
        VoraussetzungenFür dieses Seminar benötigen Sie Erfahrung mit relationalen Datenbanken sowie Kenntnisse des Microsoft Betriebssystems und seinen Kernfunktionen.

        ZertifizierungDieses Seminar bereitet auf die Prüfung 70-461: Querying Microsoft SQL Server vor. Diese Prüfung wird benötigt für die Zertifizierung MCSA SQL Server.
        KursspracheDauerPreis
        deutsch5 Tage
        2.400,00 EUR   2.050,00 EUR   1.800,00 EUR 
        3.650,00 CHF   2.975,00 CHF   2.625,00 CHF 

        customized price
        AddOn Classic - Garantie inklusive!

        Kostenfrei bei Verrechnung mit gültigen Microsoft Software Assurance Vouchern. Bitte informieren Sie sich hier.

        Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
        Die Europreise gelten nur in Deutschland

        Termine & Seminarbuchung (zur Buchung bitte auf das gewünschte Datum klicken)

        BöblingenWalldorfMünchenKölnZürichBasel
          

        Jetzt Buchen