AddOn Systemhaus GmbH

»» Kursinformationen als herunterladen ««

VMware


VM510: VMware vSphere 6.5: Install, Configure, Manage   
ZielgruppeDieses Seminar richtet sich an Systemadministratoren und Systemingenieure.

LernzieleNach Seminarende kennen Sie die Funktionsweise von vSphere 6.5 und sind in der Lage, Folgendes auszuführen:
  • Beschreiben des Softwaredefinierten Rechenzentrums
  • Bereitstellen eines ESXi Hosts und erstellen virtueller Maschinen
  • Beschreiben der vCenter Server Architektur
  • Bereitstellen einer vCenter Server Instanz oder einer VMware vCenter Server™ Appliance™
  • Nutzung von vCenter Server um einen ESXi Host zu verwalten
  • Konfigurieren und verwalten einer vSphere Infrastruktur mit dem VMware vSphere® Client™ und dem VMware vSphere® Web Client
  • Konfigurieren von virtuellen Netzwerken und vSphere Standard Switches
  • Nutzen von vCenter Server um verschiedene Host Storages zu verwalten
  • Verwalten von virtuellen Maschinen, Templates, Clones und Snapshots
  • Erstellen einer vApp
  • Beschreibung und Nutzen der Content Library
  • Migrieren virtueller Maschinen mit VMware vSphere® vMotion®
  • Mithilfe von vSphere® Storage vMotion® Storage von virtuellen Maschinen migrieren
  • Überwachung der Ressourcennutzung und verwalten der Ressourcen-Pools
  • VMware vRealize™ Operations Manager™ nutzen um Probleme zu beheben
  • Verwalten von Mware vSphere® High Availability and VMware vSphere® Fault Tolerance
  • Mithilfe von VMware vSphere® Replication™ and VMware vSphere® Data Protection™ virtuelle Maschinen replizieren und Daten wiederherstellen
  • Mithilfe von VMware vSphere® Distributed Resource Scheduler™-Cluster die Host-Skalierbarkeit erhöhen
  • Mithilfe von vSPhere distributed switches um die Netzwerkskalierbarkeit zu erhöhen
  • Mithilfe des VMware vSphere® Update Manager™ Patches bereitstellen
  • Grundlegende Probleme mit ESXi Hosts, virtuellen Maschinen und dem vCenter Server troubleshooten.


Inhalt
  • Einführung in vSphere und das softwaredefinierte Rechenzentrum
    • Erklärung der vSphere virtuellen Infrastruktur
    • Komponenten des softwaredefinierten Rechenzentrums
    • Funktion von vSphere innerhalb der Cloudarchitektur
    • Installation und Verwendung des vSphere-Clients
    • Überblick über ESXi
    • Beschreibung privater, öffentlicher und hybrider Clouds
  • Erstellen von virtuellen Maschinen
    • Virtuelle Maschinen, Hardware für virtuelle Maschinen und VM-Dateien
    • Arbeiten mit virtuellen Maschinen
  • vCenter Server
    • vCenter-Server-Architektur
    • Bereitstellung und Konfiguration der vCenter Server Appliance
    • Installation und Verwendung des vSphere Web Client
    • Verwaltung von vCenter-Server-Inventarobjekten und -Lizenzen
    • Vorteile der erweiterten vMotion-Kompatibilität
  • Konfiguration und Verwaltung virtueller Netzwerke
    • Erstellen und Verwalten von Standardswitches
    • Modifizieren der Eigenschaften von Standardswitches
    • Konfiguration der Lastenausgleichsalgorithmen von virtuellen Switches
    • Erstellen, Konfigurieren und Verwalten von verteilten Switches, Netzwerkverbindungen und Portgruppen
  • Konfiguration und Verwaltung von virtuellem Storage
    • Storageprotokolle und Storagegerätenamen
    • ESXi mit iSCSI-, NFS- und Fibre-Channel-Storage
    • Erstellen und Verwalten von VMware-vSphere-VMFS-Datastores
    • VMware Virtual SAN
    • Beschreibt die neuen Features von VMFS 6.5
  • Verwaltung von virtuellen Maschinen
    • Virtuelle Maschinen mit Hilfe von Templates und Klonen bereitstellen
    • Modifizieren und Verwalten von virtuellen Maschinen
    • vSphere-vMotion- und vSphere-Storage-vMotion-Migrationen
    • Erstellen und Verwalten von Snapshots virtueller Maschinen
    • Erstellen einer vApp
    • Verschiedene Arten von Inhaltsbibliotheken bereitstellen und verwenden
  • Ressourcenmanagement und -überwachung
    • Konzepte für virtuelle CPU und Arbeitsspeicher
    • Konfigurieren und Verwalten von Ressourcenpools
    • Methoden für die Optimierung von CPU- und Arbeitsspeicherverwendung
    • Ressourcenverwendung mit Hilfe von vCenter-Server-Diagrammen und -Alarmmeldungen überwachen
    • Berichte über bestimmte Bedingungen oder Ereignisse mit Hilfe von Alarmmeldungen erstellen
    • vRealize Operations Manager für die Rechenzentrumsüberwachung und -verwaltung einsetzen
  • vSphere HA und vSphere Fault Tolerance und Datenschutz
    • vSphere-HA-Architektur
    • Konfigurieren und Verwalten eines vSphere-HA-Clusters
    • Erweiterte vSphere-HA-Parameter
    • vSphere-Fehlertoleranz
    • vSphere-Replikation
    • Backup und Wiederherstellung von Daten mit vSphere Data Protection
  • Hostskalierbarkeit
    • Funktionen eines vSphere-DRS-Clusters
    • Konfigurieren und Verwalten eines vSphere-DRS-Clusters
    • Arbeiten mit Affinitäts- und Anti-Affinitätsregeln
    • Gemeinsame Verwendung von vSphere HA und vSphere DRS
  • vSphere Update Manager und Hostwartung
    • vSphere Update Manager für das ESXi-Patching verwenden
    • Installation von vSphere Update Manager und des vSphere Update Manager Plug-in
    • Erstellen von Patchgrundlinien
    • Verwenden von Hostprofilen, um die ESXi-Konfigurationscompliance zu verwalten
    • Scannen und Bereinigen von Hosts
  • vSphere DRS
    • beschreibt die Funktionen und Nutzen von vSphere DRS Cluster
    • arbeiten mit Affinity und anti- Affinity Regeln
    • nutzen von vSphere HA und zusammen vSphere DRS für Business Continutiy
    • Vorbereitende Aktionen für einen CPU oder Memory Änderungen
  • vSphere Update Manager
    • Beschreibung des neuen vSphere Update manager Achitektur, Komponenten und Fähigkeiten
    • Nutzung von vSphere Manager zum managen von ESXi, virtuellen Maschinen und vApp patching
AddOn Added Value
    • Modul 3 – Virtual Machines
      • Virtual Machine Console per VNC
      • VMware ToolBox: Command Line in Windows und Linux
    • Modul 4 – vCenter Server
      • Hinzufügen von Verzeichnisdiensten
      • SSO Admin Password Policy
    • Modul 7 – Virtual Machine Management
      • Multi-Nic-vMotion
    • Modul 8 – Resource Management und Monitoring
      • TPS Security und Aktivierung
      • Aktivierung vom VM Host Monitoring am Beispiel von SAP
      • Kurzeinführung esxtop
    VoraussetzungenErfahrung als Systemadministrator von Microsoft Windows- oder Linux-Betriebssystemen.

    HinweiseWir lösen selbstverständlich VMware Credits ein.
    Wir arbeiten mit englischen Seminarunterlagen und englischer Softwareumgebung.

    Zertifikate
    VMware Certified Professional 6 - Data Center Virtualization (VCP6-DCV).     
    KursspracheDauerPreis
    deutsch5 Tage
    3.300,00 EUR   2.875,00 EUR   2.650,00 EUR 
    4.750,00 CHF   4.150,00 CHF   3.825,00 CHF 

    customized price
    AddOn Classic - Garantie inklusive!

    Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
    Die Europreise gelten nur in Deutschland

    Termine & Seminarbuchung (zur Buchung bitte auf das gewünschte Datum klicken)

    BöblingenWalldorfMünchenKölnZürichBasel
     
      
      
      
      
      
      
      
      
      
       

    Jetzt Buchen