AddOn Systemhaus GmbH

»» Kursinformationen als herunterladen ««

VMware


VM513: VMware vSphere 6.5: Fast Track   
ZielgruppeErfahrene Systemadministratoren, Systemintegratoren und Systemingenieure.

LernzieleDer Schwerpunkt dieses intensiven Seminars mit erweiterten Trainingszeiten liegt auf Installation, Konfiguration, Verwaltung und Troubleshooting von VMware vSphere 6.5, bestehend aus VMware ESXi 6.5 und VMware vCenter Server 6.5.
Das Seminar kombiniert den Inhalt des Seminars VM510 VMware vSphere: Install, Configure, Manage mit Troubleshootingkenntnissen, die für hochverfügbare und skalierbare vSphere-Umgebungen erforderlich sind. Anhand von Übungen erwerben die Teilnehmer praktische Erfahrung mit diesen Konzepten. Der Abschluss des Kurses berechtigt Sie zur Teilnahme an der Prüfung zum VMware Certified Professional - Data Center Virtualization (VCP6-DCV).

Inhalt
  • Einführung von vSphere und dem softwaredefinierten Rechenzentrum
    • Einführung in die Virtualisierung und vSphere-Komponenten
    • Konzepte der Server-, Netzwerk- und Speichervirtualisierung
    • Funktion von vSphere innerhalb der Cloudarchitektur
    • Installation und Verwendung von vSphere-Benutzeroberflächen
    • ESXi-Architektur und Konfiguration verschiedener ESXi-Einstellungen
    • Erklärung von software definierten Daten Centers
    • Beschreibung privater, öffentlicher und hybrider Clouds
  • Erstellen von virtuellen Maschinen
    • Virtuelle Maschinen, Hardware für virtuelle Maschinen und VM-Dateien
    • Bereitstellen einer einzelnen virtuellen Maschine
    • VMware Tools
    • Import eines OVF-Templates
  • VMware vCenter Server
    • vCenter-Server-Architektur
    • Installation und Konfiguration der vCenter Server Appliance
    • Installation und Verwendung des vSphere Web Client
    • Konfiguration von VMware vCenter Single Sign-on und VMware Platform Services Controller
    • Verwaltung von vCenter-Server-Inventarobjekten und -Lizenzen
  • Troubleshooting von vSphere
    • Verwenden eines strukturierten Ansatzes für das Troubleshooting in vSphere
    • Optionen für das Ausführen von vSphere-Befehlen
    • Lokalisieren und Verwenden von wichtigen vSphere-Logdateien
  • Konfiguration und Verwaltung virtueller Netzwerke
    • Erstellen und Verwalten von Standardswitches
    • Modifizieren der Eigenschaften von Standardswitches
    • NIC-Teaming einer Standardswitchportgruppe
    • Erstellen und Verwalten eines verteilten Switches
    • Troubleshooting des virtuellen Networkings
  • Konfiguration und Verwaltung von virtuellem Storage
    • Storageprotokolle und Storagegerätenamen
    • ESXi mit iSCSI-, NFS- und Fibre-Channel-Storage
    • Erstellen und Verwalten von VMware-vSphere-VMFS-Datastores
    • VMware Virtual SAN
    • Troubleshooting von virtuellem Storage
  • Verwaltung von virtuellen Maschinen
    • Virtuelle Maschinen mit Hilfe von Templates und Klonen bereitstellen
    • Modifizieren und Verwalten von virtuellen Maschinen
    • Erstellen und Verwalten von Snapshots virtueller Maschinen
    • vSphere-vMotion- und vSphere-Storage-vMotion-Migrationen
    • Erstellen einer VMware vSphere vApp
    • Verschiedene Arten von Inhaltsbibliotheken bereitstellen und verwenden
    • Troubleshooting von virtuellen Maschinen und Snapshots
  • Ressourcenmanagement und -überwachung
    • Konzepte für virtuelle CPU und Arbeitsspeicher
    • Methoden für die Optimierung von CPU- und Arbeitsspeicherverwendung
    • Konfigurieren und Verwalten von Ressourcenpools
    • Ressourcenverwendung mithilfe von vCenter-Server-Diagrammen und -Alarmmeldungen überwachen
    • vRealize Operations Manager für die Verwaltung eines softwaredefinierten Rechenzentrums einsetzen
    • Troubleshooting von ESXi und vCenter Server
  • vSphere HA und vSphere FaultTolerance und Datenschutz
    • vSphere-HA-Architektur
    • Konfigurieren und Verwalten eines vSphere-HA-Clusters
    • Erweiterte vSphere-HA-Parameter
    • vSphere-Fehlertoleranz
    • vSphere-Replikation und vSphere-Datenschutz
    • Troubleshooting von vSphere HA
  • Hostskalierbarkeit mit vSphere DRS
    • Funktionen eines vSphere-DRS-Clusters
    • Erstellen eines vSphere-DRS-Clusters
    • Informationen über einen vSphere-DRS-Cluster sammeln
    • Troubleshooting von vSphere-DRS-Clustern
  • vSphere Update Manager und Hostwartung
    • Installation und Konfiguration von vSphere Update Manager
    • Verwenden von Hostprofilen
    • Erstellen von Patchgrundlinien und Bereinigen von ESXi-Hosts
    • Durchführen des Patchmanagements
VoraussetzungenSie sollten Erfahrung in der Systemadministration von Microsoft Windows- oder Linux-Betriebssystemen haben und grundlegende Virtualisierungskonzepte verstanden haben.

HinweiseWir lösen selbstverständlich VMware Credits ein.

Achtung! Verlängerte Kurszeiten! 08:00 bis 18:00 Uhr Täglich.

Zertifikate
Nach Seminarbesuch dürfen Sie die Zertifizierung zum VMware Certified Professional ablegen.     
KursspracheDauerPreis
deutsch5 Tage
4.400,00 EUR   3.825,00 EUR   3.500,00 EUR 
5.720,00 CHF   4.900,00 CHF   4.350,00 CHF 

customized price
AddOn Classic - Garantie inklusive!

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Die Europreise gelten nur in Deutschland

Termine & Seminarbuchung (zur Buchung bitte auf das gewünschte Datum klicken)

BöblingenWalldorfMünchenKölnZürichBasel
 
  
     

Jetzt Buchen