»» Kursinformationen als herunterladen ««

Addon Seminare


AD435: Systemadministration mit Microsoft PowerShell 4.0   
KurzbeschreibungPowerShell bildet die Administrationsbasis für immer mehr Standardprodukte, wie Windows, Exchange, SharePoint, etc. Dieses Konzept wird konsequent bei den Windows Server- und Client-Betriebssystemen fortgeführt, insbesondere beim Windows Server 2012 (R2) und Windows 8(.1).

Aus diesem Grund ist eine solide Kenntnis im Umgang mit PowerShell für alle Administratoren im Umfeld von Windows und Microsoft-Produkten empfehlenswert. Insbesondere Administratoren, die es bisher gewohnt waren, primär mit der Maus zu arbeiten, müssen sich an dieses neue Konzept gewöhnen. Da sich die Funktionsweise nicht vollständig durch reines Betrachten vorhandener Kommandos erschließt, ist es sehr sinnvoll, die Hintergründe der PowerShell im Rahmen eines Trainings zu erlernen.

ZielgruppeDieses Seminar wendet sich an Systemmanager und Administratoren, die mit Microsoft Windows PowerShell 4.0 ihre Systemlandschaft administrieren und verwalten wollen.

SeminarzielDas Seminar besteht aus den Teilen Grundlagen, Administration und erweiterte Techniken. PowerShell-Neulinge erfahren im Grundlagen-Teil das erforderliche Handwerkszeug. Anschließend erfolgt mit dem Administrations-Teil der Hauptteil des Seminars, in dem anhand zahlreicher Beispiele die konkrete Anwendung der PowerShell gelernt wird. Gegen Ende werden erweiterte Techniken erläutert, die insbesondere mit den neueren PowerShell-Versionen eingeführt wurden.

Im Seminar lernen die Teilnehmer Best Practices kennen und erhalten Hilfestellungen bei unvorhergesehenen Problemen. Außerdem ermöglicht das Seminar, die gewonnenen Kenntnisse auf andere Produkte umzusetzen, die hier nicht explizit zur Sprache kommen.

Inhalt
  • Teil 1: Grundlagen
    • Im ersten Teil des Seminars wird das erforderliche PowerShell-Grundlagenwissen aufgebaut, das unabhängig vom späteren Tätigkeitsfeld erforderlich.
      • Wozu PowerShell?
        • Voraussetzungen
          • Arbeits- und Entwicklungsumgebungen
            • Klassische Konsole
            • Windows Integrated Scripting Environment
          • Cmdlets & Aliase
            • Hilfe-System
            • Konventionen
          • Klassen & Objekte
            • Objektaufbau ermitteln
            • Extensible Type System
            • Eigene Objekte generieren
            • Punktnotation
          • Pipeline
            • PowerShell Language
              • Variablen
              • Operatoren
              • Flusskontrolle
              • Fehlerbehandlung
            • Automatisierung
              • Funktionen
              • Filter
              • Scripte
            • Navigationsparadigma

              Teil 2: Administration
              • Im zweiten Teil werden die erworbenen Grundlagenkenntnisse zur konkreten Administration in Windows-Netzwerken eingesetzt.
                • Administration übers Netzwerk
                  • PowerShell Remoting
                  • PowerShell Web Access (PSWA)
                • PowerShell-Erweiterungen
                  • Windows Server
                    • Server Manager
                    • Active Directory
                    • Hyper-V
                    • Desired State Configuration (DSC)

                  • Teil 3: Produktspezifische Administration
                    • Im dritten Teil liegt das Ziel im grundlegenden Verständnis bei der Arbeit mit produktspezifischen PowerShell-Erweiterungen. Die Inhalte werden dabei an den tatsächlichen Bedarf der Teilnehmer angepasst. Auf Nachfrage ist die Besprechung weiterer/anderer Produkte gegebenenfalls möglich.
                      • Exchange Server
                        • Mailboxen
                        • Benutzer
                        • Verteilerlisten
                        • Statistiken
                      • SharePoint Server
                        • Farmkonfiguration
                        • Websitesammlungsverwaltung
                        • Backup/Recovery
                      • SQL Server

                        • Teil 4: Erweiterte Techniken
                          • Der vierte und letzte Teil beschäftigt sich mit diversen erweiterten Techniken, die nicht in jedem Script erforderlich sind, aber dennoch in manchen Szenarien sehr hilfreich sind.
                            • Ereignisbearbeitung
                              • Hintergrundjobs
                                • Geplante Jobs
                                  • Workflows
                                    • Windows Management Instrumentation
                                      • CIM/WMI
                                      • WQL
                                    VoraussetzungenGrundlagenkenntnisse in der Programmierung mit einer Scriptsprache und der Erstellung von Batch-Dateien sind hilfreich. Allgemeine Kenntnisse im Bereich der Windows-Administration.

                                    KursspracheDauerPreis
                                    Deutsch4 Tage
                                    2.250,00 EUR 
                                    3.150,00 CHF 

                                    Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
                                    Die Europreise gelten nur in Deutschland

                                    Termine & Seminarbuchung (zur Buchung bitte auf das gewünschte Datum klicken)
                                    BöblingenWalldorfMünchenKölnZürich