Blog

​​​​​​Neue Features in Windows 10 Redstone 4 (Build 1803)

12.01.2018 | von Kai Schmithuysen

Fluent Design (Fließendes Design): Im nächsten Feature-Update werden mehr und mehr Elemente von Fluent Design angezeigt.

 


 

Verbesserungen im Edge Browser:

  • ​Es wurde ein Problem behoben, bei dem eine Webadresse über die neue Registerkarte und Startseite in die Adressleiste eingegeben wurde und manchmal den Text löschte und keine Seitennavigation zur Folge hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Änderungen am Tastaturlayout möglicherweise nicht mehr angewendet wurden, wenn Microsoft Edge nach dem Festlegen des Fokus auf die Adressleiste verwendet wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Tab-Vorschau für PDFs schwarz war und auf jeder Seite einen weißen Balken hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim ersten Drücken von Strg + F zum Öffnen der Suche das Suchfeld nicht fokussiert wird. Es wurde außerdem ein Problem behoben, bei dem Sie die Adressleiste nach einem Klick auf das STRG + F-Textfeld möglicherweise nicht eingeben konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem "Mit vorherigen Seiten öffnen" keine Tabs wiederherstellen konnten, nachdem eine Registerkarte zwischen zwei Microsoft Edge-Fenstern gezogen wurde.
  • Es wurde ein Problem beim Kopieren / Einfügen behoben, das der Druckdialog nicht funktioniert, wenn Benutzer, das aktualisierte Youtube.com Websiten Design verwenden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Strg + Klick auf einen Link in einem PDF den Link nicht in einem neuen Tab öffnet.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu geführt hat, dass PDFs nach dem blättern von ein paar Seiten und Sichern wieder leer angezeigt werden.

Verbesserung bei Eingaben:

  • ​Es wurden ein Problem behoben, bei dem die Eingabetaste in Facebook Messenger nicht richtig funktioniert.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Taste "Löschen" auf dem Touch-Tastaturlayout unerwartet in die Universelle Windows-Plattform Apps eingefügt hat.
  • Es wurde ein Problem behoben, das zu einem Stottern bei der Auswahl langer Zeichenfolgen in bestimmten einzeiligen editierbaren Textfeldern führte (z. B. bei der Benennung von Favoriten in Microsoft Edge).

Wie immer viel Spaß beim Testen und bis zum nächsten Mal.

TAGS
Windows 10; Redstone 4; Feature; Fluent Design; Startmenü
Nein
Microsoft