SAP Know-how für Krankenhäuser und Kliniken IS-H

​​​​​​​​​​SAP Know-how in Krisenzeiten - So unterstützen wir Kliniken

08.04.2020 | Markus Schütz

​​In der aktuellen Lage ist kaum eine Branche so sehr gefordert wie der Gesundheitssektor. Oft an den Grenzen Ihrer Kapazitäten müssen Sie besonders jetzt (aber auch in Zukunft) Höchstleistung zeigen und sich voll und ganz auf einen störungsfreien Betrieb Ihrer Systeme verlassen können. Hier leistet AddOn mit maßgeschneiderten Lösungen schon seit Jahren einen wichtigen Beitrag. ​​

SAP Know-How in Krisenzeiten

Safety first  - immer und zu jeder Zeit

Besonders im „Healthcare“-Bereich wird das Thema Sicherheit groß geschrieben. Hier wird mit sensiblen, personenbezogenen Daten gearbeitet. Aber nicht nur das. Ein Ausfall der Systeme wegen eines Hack-Angriffs kann im schlimmsten Fall Menschenleben kosten. Daher ist es immer unser erstes und vielleicht wichtigstes Anliegen, Kliniken und Krankenhäuser darauf hinzuweisen Ihre Sicherheitsmaßnahmen stets zu prüfen und auf dem neusten Stand zu halten. Den Sicherheitsstandard können Sie durch folgende Maßnahmen erhöhen, bzw. erhalten: 

  • ​SNC (Secure Network Communication) 
    • Für SAPGUI/SAPlogon Für Schnittstellen 
    • Für die Kommunikation zwischen SAP Fiori Frontend Server und Backend-System 
  • SSO (SSO Single-SignOn) 
    • Für SAPGUI/SAPlogon 
    • Für SAPGUI für HTML (WebGui) und WebDynpro Anwendungen 
    • Für SAP Fiori Apps Audit Aktivieren Sie den SAP 
  • Audit 
    • auf SAP und DB Ebene 
    • Hintergrund: Viele Security Verletzungen werden durch interne Mitarbeiter begangen ​

Im Security Umfeld bieten wir bei AddOn nicht nur spannende Expertentrainings, sondern auch passende Beratungsangebote. 

Active Defense Workshop

​​​

Praxis-Tipps für SAP Fiori im Gesundheitswesen

Speziell für den „Healthcare“-Bereich bietet SAP in der SAP Fiori Apps Library Apps an, die auf die Anforderung in dieser Branche ausgelegt sind.

Übersicht SAP Fiori Apps Library

Im nachfolgenden Screenshot sehen Sie, wie Sie die für „Healthcare“ relevanten Apps finden:​

  • Filtern Sie zuerst nach "SAP Business Suite"
  • und dann nach "Industry"

sap fiori apps library

Die meisten der hier vorgeschlagen 388 Apps kommen aus den Modulen (z.B. FI). 

Es gibt aber auch eine reine IS-H App mit dem Namen "Nursing Rounds" (Pflegevisite).

sap fiori apps library




Beachten Sie die Details zur der App 

  • Lauffähig auf AnyDB (also auch auf HANA DB) 
  • Desktop und Tablet Geräte (ideal für die tägliche Visite im Krankenzimmer) sind unterstützt

sap fiori apps details

​​​ Achtung ​​​​
Achten Sie vor dem Download der App, d.h. vor dem Wartungsvorgang im Maintenance Planner auf die Version der App. Im Beispiel unten sehen Sie das für die App mit "Delivery Q2/2019" im Backend System IS-H 617 SP28 bzw. IS-H 618 SP17 vorausgesetzt wird.
Falls Sie einen niedrigeren SP Stand haben, würde bei der Maintenance Planner für die Installation der App auch gleich den kompletten SP Stack in die Stack.XML Datei einberechnen. Einen neuen SP Stack "nur wegen einer App" wollen Sie aber in den allermeisten Fällen vermeiden.​
Wählen Sie daher eine ältere Version der App aus, z.B. "Delivery Q1/2018"

sap fiori version

Sie sehen nun, dass sich die Voraussetzungen geändert haben auf die IS-H 617 SPS15 und IS-H 618 SPS09. Sollten auch diese Voraussetzungen nicht erfüllt sein, müssen Sie eine noch ältere Delivery Version der App wählen, bis es zu ihrem System passt. Dann berechnet der Maintenance Planner keinen SP Stack ein, sondern berechnet nur die Stack.XML für die App. Sie können die App dann sogar einfach mit der /nSAINT einspielen (Komponente UIERP001 100, SP laut App Library)

sap fiori backend abap 

Natürlich stehen wir Ihnen auch hier mit passenden Beratungsangeboten zur Seite. 

SAP Fiori Starter Paket SAP Fiori Configuration Check SAP Fiori Support Tool SAP Fiori Berechtigungskonzept

Auch in Krisenzeiten vorausschauend planen

Die Umstellung zu SAP S/4HANA betrifft Krankenhäuser und Unternehmen im „Healthcare“-Bereich besonders. Denn die SAP Module IS-H und IS-H MED, die speziell für „Healthcare“ entwickelt und in diesem Bereich vorwiegend eingesetzt werden, werden in der aktuellen Form von SAP S/4HANA nicht mehr unterstützt. Damit bringt SAP alle, die auf diese Module angewiesen sind über kurz oder lang in Zugzwang. Die aktuellen Business Suite Produkte werden schließlich nur noch bis 2027 unterstützt. Das mag erst einmal nach viel Zeit klingen, doch der Umstieg und die Suche nach einer Lösung kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Eine frühzeitige Planung und vorausschauendes Handeln zahlen sich langfristig aus. 

Mehr Informationen finden Sie hierzu auf in folgenden SAP Notes: 

  • 2689873 S/4HANA SAP Patient Management (IS-H) Restriction Note
  • 2799003 S/4HANA 1909 Restriction Note

Im Moment sieht das Lösungsangebot von SAP für Kunden im „Healthcare“-Bereich so aus, dass es kein Universal Compatibility Pack für SAP S/4HANA FI in diesem Bereich geben wird. Das bedeutet für die Nutzer folgendes: ​

  • IS-H wird aufgeteilt und wandert 
    • zum einen Teil in den SAP S/4HANA Standard (z.B. das FI Modul)
    • ​zum anderen in die Cloud mit dem Patienten Management (s.Grafik)​


Dadurch sind Kunden gezwungen entweder die aktuellen Systeme zu trennen und zwei Systemlandschaften aufzubauen mit FI in SAP S/4HANA und IS-H als „Side-Car“ mit der Business Suite bis 2027. Die Alternative ist, dass Kunden FI in SAP S/4HANA und die SAP Cloud Angebote für Kliniken nutzen. 

Zur Info: Der DSAG AG HealthCare ist bereits aktiv um Datenschutzrelevante Bedingungen zu klären. 

Unsere Empfehlungen für Kliniken hierbei sind: 

  • ​bereiten Sie die S/4HANA Migration frühzeitig vor
  • ​beginnen Sie z.B. mit dem S/4 Readiness Check, dem Custom Code Check und Housekeeping
  • migrieren Sie baldmöglichst nach HANA, um Performance Vorteile und Business Vorteile,  z.B. durch neue Fiori Analytical Apps zu nutzen
  • entlasten Sie ihr IT Team durch Managed Services, um dadurch interne Kapazitäten für SAP Projekte frei zu schaufeln
  • prüfen und erhöhen Sie die Security durch Verschlüsselung, SSO etc.

​​Wir entlasten, damit andere Leben retten

Wie schon viele Kliniken positiv erfahren haben, kann man uns bestimmte Bereiche ruhigen Gewissens komplett anvertrauen. So übernehmen wir für Sie gerne beispielsweise. 

  • Daily Operations Monitoring
  • Upgrades/Patches
  • Migrationen
  • Rückwärtskopien
  • 2nd/3rd Level Support durch AddOn (ASC Vertrag)
  • 24x7 Bereitschaft

Um nur mal reinzuschnuppern, können wir Ihnen auch gerne unsere Machbarkeitsstudie zu Managed Services empfehlen. 

Sie haben Fragen oder möchten mehr zu unseren Leistungen erfahren? Kontaktieren Sie uns. ​

Ihr Ansprechpartner

Jasmin Karle
Jasmin Karle
+49 7031 7177 0
TAGS
S/4HANA; Active Directory; SAP Fiori; SAP HANA; Tipps; SAP Notes
Ja
SAP